Archiv für 12. Juni 2018

Zum wiederholten Mal ernten die Grünen im Regensburger Stadtrat Kritik vom Bund Naturschutz (BN). Während Fraktionschefin Margit Kunc ein geplantes Parkhaus in Stadtamhof vehement verteidigt, mahnt BN-Vorsitzender Raimund Schoberer ein „deutlich anderes Handeln“ an.

Eine „Quartiersgarage“ mit 200 Plätzen soll auf dem jetzigen Parkplatz in der Gräßlschleife entstehen.

Stadtamhof braucht mehr Parkplätze lautet die mehrheitliche Meinung im Regensburger Stadtrat. Und so brachten die Mitglieder des Planungsausschusses – gegen die Stimme von Benedikt Suttner (ÖDP) und Irmgard Freihoffer (Linke) – vergangene Woche die Bedarfsprüfung für eine „Quartiersgarage“ in der Gräßlschleife auf den Weg. Kritik gab es auch von der CSU, allerdings nicht am Parkhaus, sondern den Plänen für die Abschaffung von Parkplätzen im öffentlichen Raum. Doch das nur am Rande.