SOZIALES SCHAUFENSTER

Podcast

Der Feinsender, 097 – Ja, ich will!

Ja, ich will! Oder besser: Jo, i wui!? – Als Format aus dem Herzen Bayerns muss sich der Feinsender natürlich auch die Frage des Dialekts stellen lassen. Besser mit oder ohne? Die Folge 097 des feinen Podcasts.

Der Feinsender, Ausgabe 097 – Ja, ich will! Bild: om/ld.

Im Feinsender wird zu wenig bayerisch gesprochen – selbiges gilt für Kommissarin Lucas, wo es das geneigte Publikum aber ungleich übler nimmt. Braucht die ZDF-Krimiserie neues Lokalkolorit? Außerdem: Regensburg präsentiert sich gern als Traumstadt für Brautpaare. Eure Wedding-Planner David und Modl über die „Dos & Don’ts“ eines perfekten Hochzeitsfestes.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (2)

  • XYZ

    |

    Die Hör-Sendung fand ich sehr interessant weil sie ein Z/entrales problem des D/eutschen F/ernsehens – für das auchBeiträge zu zahlen sind – aufgreift: Es werden Klischees zur sog. primetime verbreitet – dargestellt am Regensburger Exempel. Eine kleine Anregung: vor der Flut der Gedanken mehr auf Aussprache und Betonung und Pausen achten.

  • Giesinger

    |

    Zig mal erwähnt, zig mal hat es nichts gebracht:

    Schade, daß David seine sächsische Mundart verleugnet.

    Die Sache mit dem „o“ hat er mittlerweile auch gut kaschiert.

    Modl , Du hast eh keine Möglichkeit. Bleibe bitte bei Deiner Bairischen Tonfärbung oder mache Dich lächerlich.

    ( Es gab mal so Ausdrücke, wie Spanglisch , Denglish , usw..)

    Modl sollte seine Sprache im Podcast nicht verleugnen.

    Genauso wenig wie David.

Kommentare sind deaktiviert

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01