Historischer Stadtkeller: „Eine Hiobsbotschaft jagt die nächste“

Nach dem Einsturz des Stadtkellers ist auch das Nachbargebäude schwer beschädigt.
Ende Februar ist ein Teil des historischen Stadtkellers am Galgenberg eingestürzt. Wie Besitzer Thomas Nagler kürzlich gegenüber der Mittelbayerischen Zeitung erklärt hat, wird das Gebäude in Kürze komplett abgerissen. Es sei nicht mehr zu retten. Indessen hat der jahrelange Verfall des Stadtkellers – dem der Besitzer ebenso tatenlos zugesehen hat wie die Stadt Regensburg – auch Auswirkungen auf das Nachbargebäude. Dort ist der Dachstuhl schwer beschädigt, der Hausschwamm ist vom Stadtkeller ins Nachbarhaus gezogen und frisst sich durchs Gebälk – „Einsturzgefährdet“, lautet das Urteil eines Architekten. Eine im Gebäude ansässige Druckerei musste bereits ihr Papierlager räumen. Nun sollen Stützbalken eingezogen werden, damit Experten den Dachstuhl gefahrlos in Augenschein nehmen können. „Eine Hiobsbotschaft jagt die nächste“, sagt ein Betroffener. Zuerst sei das Gebäude eingestürzt, dabei wurden mehrere Stromleitungen gekappt, die nun notdürftig durch Rohre neu verlegt wurden, eine Brandschutzmauer musste eingezogen werden – und nun könnten Teile des Gebäudes plötzlich einstürzen. „Früher oder später müssen wir wahrscheinlich evakuiert werden“, so der zynische Kommentar eines Bewohners.
Ein Bild aus der Vergangenheit: Jahrelang war der Stadtkeller dem Verfall preisgegeben. Das hat jetzt Folgen für das Nachbargebäude. Foto: Archiv

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • aus für den historischen stadtkeller :( « gedankentheater – versuch einer inszenierung meines lebens

    |

    […] aus für den historischen stadtkeller :( Einsortiert unter: zwischenakt — sunny11178 @ 14:40 Tags: abbruch, abriss, brauerei, denkmalschutz, historisch, regensburg, stadtkeller, städteplanung, weltkulturerbe jetzt ist es also amtlich. regensburg ist demnächst wieder um ein historisches gebäude ärmer. der im märz teilweise eingestürzte historische stadtkeller (ich hatte hier noch fotos gezeigt) muss nun tatsächlich abgerissen werden, wie die lokalpresse berichtet. […]

Kommentare sind deaktiviert