SOZIALES SCHAUFENSTER

Nach schweren Monaten darf sich Schlegl über einen Aufsichtsratsposten freuen und in Neunburg dafür sorgen, dass alles sauber läuft.Im Bericht „Ein Stadtbau-Posten für den Schlegl Franz” in der Wochenend-Ausgabe berichteten wir über die eilends veranlasste Einsetzung von Franz Schlegl als Aufsichtsrat der Stadtbau in Neunburg vorm Wald. Nach einem Anruf des scheidenden CSU-Stadtrats sieht sich die Redaktion veranlasst, zwei Sachverhalte klar zu stellen. Als Aufsichtsrat in Neunburg erhält Franz Schlegl 25 Euro Aufwandsentschädigung pro Sitzung. Der von uns verwendete Begriff „Austraghäusl” ist daher nicht angebracht. Wir wollten keinesfalls den Eindruck erwecken, es ginge Herrn Schlegl ums Geld. Schlegl: „Wer sich darüber aufregt, kann diesen Posten sofort haben.” Erreicht hat uns auch eine E-Mail der städtischen Pressestelle, in der es heißt: „Herr Schlegl wurde gebeten, die Stadtbau GmbH im Aufsichtsrat der Wohnungsbau-GmbH Neunburg vorm Wald für eine Interimszeit bis 1. Mai 2008 zu vertreten.” Diese Information dürfte für die übrigen Aufsichtsräte der Regensburger Stadtbau interessant sein. Die sollten per Brief ihre Zustimmung geben. Ein Endtermin für Schlegls Amtszeit ist in dem Brief nicht genannt. Warum die eilige Einsetzung, so kurz vor dem Wahltermin, ohne Diskussion im Aufsichtsrat und – beim sensiblen Thema Stadtbau – ohne Information der Öffentlichkeit erfolgte, bleibt offen. Bis 1. Mai findet laut Schlegl voraussichtlich keine Sitzung in Neunburg statt.

Reaktionen unserer Leser

Hände weg vom Grieser Spitz Dankbar für unsere Berichterstattung zur geplanten Ersatztrasse am Grieser Spitz ist Bernhard Segerer. Gott sei Dank habt ihr Euch des Themas „Ersatztrasse am Grieser Spitz” angenommen! Dass es um dieses Thema ruhig geworden ist, hat Optimisten dazu bewegt, zu glauben das es erledigt wäre, Pessimisten hingegen sehen darin eine bewusste […]

Brummis dürfen weiter rollen

Verwaltungsgericht kippt Sperrung der B8 für Mautflüchtlinge Gestern Nachmittag kippte das Verwaltungsgericht Regensburg die im April vergangenen Jahres vom Landratsamt Regensburg angeordnete „Sperrung der Bundesstraße 8 für den Mautausweichverkehr“. 14 Transportunternehmen aus der Oberpfalz und Niederbayern – darunter vier Unternehmer aus Regensburg – hatten gegen diese Verkehrsbeschränkung geklagt. Seit letzten Sommer ist der Durchgangsverkehr für […]

„Wir bauen eine Brücke…”

„…und reißen sie wieder ein” – Aktion gegen Brückenbau über den Spielplatz am Grieser Spitz. Der Grieser Spitz ist gestern Mittag voller Menschen, als Siegfried Heindl mit einigen Kindern aus Stadtamhof ein kleines Spiel spielt. Um die Ersatztrasse für eine Steinerne Brücke ist es während des Wahlkampfes erstaunlich still geworden und das macht Heindl, dem […]

Zwei Hunde auf dem Weg zur Hölle

Sie sind legendär. Kenner vom Kindes- bis zum Greisenalter schätzen die Kaspereien von Christoph Maltz. Und während die Puppenbühne Larifari immer Sonntagnachmittag im Café Vitus für Begeisterung bei den Kleinen sorgt, erfreuen sich auch die weniger jugendfreien Stücke von Magister Maltz immer größerer Beliebtheit. Wenn der Herrscher von Kasperlhausen, König Hansi (im Bild), und sein […]

Der Strohballen-Mord…

…wird ab heute vor dem Landgericht verhandelt Vor der Schwurgerichtskammer des Landgerichts Regensburg beginnt heute einer der spektakulärsten Indizienprozesse. An (vorerst) 15 Verhandlungstagen und mit 52 geladenen Zeugen will der Straubinger Oberstaatsanwalt Fiedler den 28jährigen Thomas L. einer „aus Habgier und mit Heimtücke“ verübten Tat überführen. Das Geschehen liegt inzwischen fast auf den Tag genau […]

Ein Mann für viele Stücke – vom Leben eines Statisten

Bernhard Zellner – dienstältester Statist am Regensburger Stadttheater. Er war katholischer Priester im Rheinland (in der „Loreley”), russischer Bauer („Anatevka”) und ein Jäger aus Tirol („Der Vogelhändler”), wenn er nicht gerade der Feldmarschallin Fürstin Werdenberg bei Hofe ein freizügiges Ölgemälde verkaufen wollte („Der Rosenkavalier”). Und all dies geschah innerhalb weniger Theaterwochen. Eine solche Vielfalt an […]

„So blöd kann doch kein Mensch sein”

Die Trasse über den Grieser Spitz gilt als Favorit der Stadt. Seit bald drei Jahren gibt es die Diskussion über eine Ersatztrasse für die dringend sanierungsbedürftige Steinerne Brücke. Die soll anschließend dauerhaft für Busse gesperrt werden. Ein von der Stadt initiierter Planungsdialog, der Einigung bringen sollte, scheiterte. Die Westtrasse über den Schopperplatz (in der Nähe […]

Remis gegen Landesligisten

Gleich drei Elfmeter gab es im letzten Testspiel des SSV Jahn. Allesamt für den den Spitzenreiter der Landesliga Mitte aus Erlangen-Bruck. Am Ende stand ein mageres 2:2, allerdings schonte Trainer Günther Güttler Stefan Jarosch, Tobi Zellner und Emre Güral. Über die gesamte Partie war der SSV das spielstärkere Team, allerdings machten die Erlanger körperlicher fitteren […]

Eisbären – endlich aus Winterschlaf erwacht?

Eine starke Leistung gegen Essen bringt verdienten 3:0-Sieg Langsam aber sicher raufen sich die Eisbären und Trainer Igor Pavlov zusammen. Nach dem Sieg gegen Crimmitschau, der unglücklichen Niederlage in der Verlängerung gegen München vergangene Woche gab es an diesem Wochenende endlich zwei Siege am Stück. Und die waren beide hochverdient. Mit 3:0 (0:0, 2:0, 1:0) […]

Ein Stadtbau-Posten für den Schlegl Franz

Eilige Abstimmung per Brief: Der loyale CSU-Stadtrat erhält zum Abschied ein eigenes Austraghäusl Der Lohn ist vermutlich verdient. Die letzten Monate waren nämlich keine leichten für den Schlegl Franz. Aus Loyalität mit Oberbürgermeister Hans Schaidinger gab er im Zuge der CSU-Schlammschlacht sein Amt als Ehrenvorsitzender im Ortsverein Konradsiedlung ab. Seinen Listenplatz bei der CSU für […]

Aufklärung wird abgesagt

Ex-Geschäftsführer der Stadtbau sagt Termin ab und will seinen Job zurück Was reitet diesen Mann? Erst hatte sich Martin Daut beschwert, weil er nicht zur Stadtbau-Sitzung am 31. Januar eingeladen worden sei. Das war gelogen! Dann kündigte er an, zur Sitzung am 26. Januar zu kommen, schaltete deshalb mehrere Stadträte ein – und sagte wieder […]

Ein messerscharfer Bombenkoffer

Sie solle die Bombe an sich nehmen, meinte ein 24jähriger Mann nur zu einer Angestellten, als er gestern, gegen 10.15 Uhr, ein Paket unter dem Arm, die Räume einer Zeitarbeitsfirma in der Maximilianstraße betrat. Vor ihren Augen legte er das Paket ab und verschwand. Die Polizei wurde alarmiert und kam mit Großaufgebot. Die unmittelbare Umgebung […]

Der diebische Herr Dr.

Bei der Doktorarbeit kupferte Christian F. zu 90 Prozent ab Wir kennen das: Wer in der Schule beim Abschreiben erwischt wird, bekommt einen „Spick-Sechser“. Nicht viel anders – nur viel weitreichender – ist es, wenn entdeckt wird, dass jemand seine „Doktor-Arbeit“ abgekupfert hat. Diese Erfahrung blieb auch dem 34jährigen Wirtschaftswissenschaftler Christian F. nicht erspart. Ausgerechnet […]

Eisbären verlassen Tabellenende

Die Eisbären haben nachgelegt. Nach dem Sieg gegen Crimmitschau und der Niederlage gegen München (in der Verlängerung) hatten sie gestern gegen Heilbronn die Nase vorn. Mit 2:1 gewann die Mannschaft von Igor Pavlov gegen den Tabellenvierten. Damit hat der EVR das Tabellenende verlassen. Die Tore vor 2.050 Zuschauern erzielten Ervin Masek (25.) und Peter Flache […]

Studie zu Hochhäusern

Vor knapp zwei Jahren hatte die Stadt eine Studie zum Thema Hochhäuser angekündigt. Nun wurde von der Stadtverwaltung und der Regierung der Oberpfalz eine Studie in Auftrag gegeben, die sich mit „der stadträumlichen Wirkung von hohen Gebäuden und anderen profilbildenden Bauwerken auseinandersetzt und Handlungsempfehlungen für den Umgang mit diesem Bautyp entwickeln soll”, schreibt die Stadt. […]

Geschlossene Veranstaltung

Wolbergs kam auf den Haidplatz – die Massen blieben trotz Freibier aus „Da könnt man fast Mitleid haben”, meint CSU-Stadtrat Hans Renter, der – zusammen mit Parteifreund Stefan Neubert auf Wahlkampftour – kurz vor 17 Uhr am fast leeren Haidplatz vorbei kommt. Wahlkampf wird auch dort gemacht. „Wolbergs kommt” heißt es auf den Plakaten, zwischen […]

Von Zebratod und Schwesternliebe

Regensburg hat ab März eine ständige Designschau Alles ist Design, vom Teekessel bis zur Autokarosserie, von der Salzstange bis zum Internetauftritt. Gutes Design überzeugt, clevere Aufmachung – die Überspitzung sei erlaubt – ist stets auch Verkaufsargument. Form ist Inhalt. Regensburg und Design, da muss man zunächst schon etwas grübeln, bis sich da gemeinsame Nenner einstellen. […]

Die Moral ist im Eimer

Der Steuerskandal um Post-Chef Zumwinkel hat die Gemüter erhitzt. Groß ist der Gesprächsbedarf, vor allem über die Frage nach dem warum, wo Spitzenmanager doch nicht gerade zu den Geringverdienern gehören. Auch Alois Faderl äußert sich dazu. Sie sagen, die Steuerhinterziehungen haben Sie erzürnt. Klar. Die verdienen so viel Geld und dass sie dann so etwas […]

Luftschloss sucht Käufer

Das „Hochhaus-Grundstück” am Peterstor wird zwangsversteigert „Der Stadtgraben wird zur Pissrinne.” Mit diesen Worten war die Bürgerinitiative Forum Regensburg im vergangenen Mai noch Sturm gegen den geplanten Hochhausturm am Petersweg gelaufen. Auf Basis einer inzwischen verfallenen Baugenehmigung aus dem Jahr 2001 hatte der Grundstückseigentümer, Architekt Manfred Scheuerer, schon mal symbolisch die geplante Grundfläche im Stadtgraben […]

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01