Sonstiges vom Tag: CSU-Exzentriker, SED und „Pressefreiheit“

Zwei berühmt-berüchtigte CSUler besuchen Regensburg. Ein angeblicher Angriff auf die Pressefreiheit wird nun auch vom vermeintlichen Opfer thematisiert und eine Stadträtin erteilt dem OB eine Geschichtsstunde. Das und mehr in den Links und Pressemitteilungen. Frei.Wild-Konzert in Regensburg: „Stadt konterkariert Bemühungen gegen Rechtsextreme“ Das Konzert der Südtiroler Deutschrock-Band sorgt für heftige Kritik. Freitag: Scharnagl kommt Dienstag: Gauweiler kommt an die Uni Zwei Urgesteine des rechten CSU-Flügels kommen nach Regensburg. Für Kurzentschlossene gibt es (auf Einladung der Kreis-CSU) am Freitag Bayernkurier-Scharnagl in Prüfening, am Dienstag Peter Gauweiler an der Uni. Die „zweite Miete“ ist um rund 11 Prozent gestiegen Der Mieterbund legt den Betriebskostenspiegel für Regensburg vor. Kumpel Kittel revisited Der Veranstalter Peter Kittel schwadroniert in seinem Monatsblättchen „Stadtzeitung“ über „Provinz-Politiker und die Pressefreiheit“, weil er auf einen Millionenauftrag beim Katholikentag spekuliert. Die Mittelbayerische Zeitung lässt weiterhin nichts unversucht, um dem Freund des Herausgebers Peter Esser diesen Auftrag herbeizusschreiben und setzt eine recht dünn unterlegte Kampagne fort. Hintergründe zu dieser Posse und den Verbandelungen von Esser, Kittel und Co gibt es hier (Blamage für Mittelbayerische Zeitung) und hier (Kampagne für Kittel). Linke, SED und DDR: Stadträtin schreibt dem Oberbürgermeister Nach Angriffen im Stadtrat klärt Irmgard Freihoffer Hans Schaidinger über Historisches zur SED, die DDR und die Linke auf.

Bitte unterstützen Sie eine unabhängige Berichterstattung in Regensburg.

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (1)

  • Jocehen Schweizer

    |

    Hr Aigner,
    diese Kirchtagsveranstalterkampanie ist eine wahre Provinzposse. Ich gehe davon aus, dass Sie von Hr. Kittel weder zu seinen Truthahnessen noch zu seinen Veranstaltungen in den kleinen Holzhütten auf dem Wiehnachtsmarkt im Hause Thurn&Taxis eingeladen werden!

Kommentare sind deaktiviert