SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 24. Mai 2018

Veranstaltung mit AfD-Rechtsaußen Björn Höcke

Markt Lappersdorf lässt Rassisten ins Aurelium

Die AfD lädt zur Großveranstaltung mit dem völkischen Rassisten ins Aurelium nach Lappersdorf. Die Marktgemeinde hätte zwar Möglichkeiten gehabt, das Ganze zu verhindern, doch unter anderem deren dritter Bürgermeister sieht in dem Auftritt kein Problem.

Der Markt Lappersdorf vermietet das Aurelium „nach eigenem Ermessen“ – dieses mal für einen Auftritt des AfD-Rechtsaußen Björn Höcke. Fotos: Werner/ Witzgall

Die hiesige AfD lässt keinen Zweifel daran, wo sie steht: Für den 2. Juni hat man den Thüringer Parteichef Björn Höcke ins Aurelium nach Lappersdorf geladen. Benjamin Nolte, Regensburger Spitzenkandidat für die Landtagswahl, freut sich auf seiner Facebook-Seite darüber, dass der völkische Rassist mit einem Faible für die Sprache von Hitler und Goebbels „uns damit im bayerischen Landtagswahlkampf unterstützt“ und rechnet mit einer großen Besucherzahl. Das „Line Up“ für die Veranstaltung im kommunalen Kulturzentrum der Marktgemeinde Lappersdorf liest sich aber auch ohne Höcke wie ein „Who is Who“ des äußersten rechten Flügels der AfD. Allen voran Spitzenkandidat Nolte, „alter Herr“ bei der Rechtsaußen-Burschenschaft Danubia München und Begründer des bayerischen Ablegers der rassistisch auftretenden „Patriotischen Plattform“ in der AfD.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01