Archiv für 7. Mai 2018

Nach wiederholter Kritik von Brandlbergern an der Verkehrssituation rund um die Großbaustelle hat das „Immobilien Zentrum Regensburg“ nun einen Sicherheitsdienst engagiert, um der „besonderen Situation“ Herr zu werden.

Immer wieder gab es Beschwerden über die blockierte Zufahrt zum Wohngebiet am Brandlberg. Foto: privat

Um die Verkehrssituation an der Großbaustelle am Brandlberg in den Griff zu bekommen, hat das „Immobilien Zentrum Regensburg“ nun einen Sicherheitsdienst engagiert. Das geht aus einem Schreiben hervor, das IZ-Vorstand Dr. Thomas Rosenkranz an die Stadträte und Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer verschickt hat. Darin räumt er die Probleme teils ein, teils klingt leichte Verstimmung über die Beschwerden, offenen Briefe und Fotos der Anwohner von der Zufahrtssituation durch.