Archiv für 9. Februar 2019

Mit einem Hauch von Markus Lanz

Wollis Wahlkampfauftakt

Die Planungen für eine „Liste Wolbergs“ werden konkreter. Bei einer öffentlichen Veranstaltung mit dem suspendierten Oberbürgermeister waren entsprechede Planungen eines der bestimmenden Themen. Antreten will er allerdings nur, wenn es vor dem Landgericht Regensburg keinen Schuldspruch wegen Korruption gibt.

„Da spürt man sie wieder – diese Wut.“ In der Buchhandlung Dombrowsky sprach Joachim Wolbergs viel über Gefühle und seine politischen Vorstellungen, ein bisschen auch über die Vorwürfe gegen ihn.

Der Mann, der vor der Tür der Buchhandlung Dombrowsky wartet, ist neugierig. Und ratlos. „Was verspricht er sich davon? Warum tut er das? Glaubt er wirklich, dass ihm das etwas bringt?“ Es dauert noch eine halbe Stunde, bis diese Frage zumindest gestellt, wenngleich nicht unbedingt befriedigend beantwortet wird. Pünktlich um 20 Uhr setzt sich Joachim Wolbergs aufs Podium vor den bestuhlten Raum.