SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 28. Januar 2020

Tag 19 im zweiten Wolbergs-Prozess

Befangenheitsantrag, die Dritte…

Die Staatsanwaltschaft hat ein Ermittlungsverfahren gegen eine städtischen Spitzenbeamten wegen Verdachts auf Falschaussage eingeleitet, Norbert Hartl wird als Zeuge geladen und Wolbergs-Verteidiger Peter Witting stellt seinen dritten Befangenheitsantrag. Interessant für das Verfahren war am 19. Tag im Korruptionsprozess aber die Aussage des Leiters des städtischen Umweltamtes.

Weiter auf Konfrontationskurs mit dem Gericht: Joachim Wolbergs lehnt die Berufsrichter zum dritten Mal ab. Foto: Archiv/om

„Unsere Haltung blieb immer die gleiche“, sagt Rudolf Gruber. Seit 2010 leitet er das Umweltamt der Stadt Regensburg und bereits vor seiner Amtszeit sei die Behörde schon einmal mit dem Gebiet „Auf der Platte“ und Bauansinnen des „Immobilien Zentrum Regensburg“ (IZ) befasst gewesen.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01