SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 27. Januar 2020

Mit einem leicht verspäteten Neujahrsempfang startet nun auch die Regensburger SPD in den Wahlkampf. Gastredner Michael Buschheuer bricht eine Lanze für Spitzenkandidatin Gertrud Maltz-Schwarzfischer.

Michael Buschheuer bescheinigt Gertrud Maltz-Schwarzfischer “hervorragende Arbeit”. Fotos: Bothner

Es ist ein ungewöhnlicher Gastredner, den sich die SPD am Sonntag zu ihrem Neujahrsempfang in den Spitalgarten geladen hat. Während es bei CSU oder auch der Linken Größen aus Landes- oder Bundespolitik waren, die den Spitzenkandidatinnen für die Oberbürgermeisterwahl Rückendeckung geben sollten, ist es bei den Regensburger Sozialdemokraten der Vertreter einer NGO: der Unternehmer Michael Buschheuer, Gründer von Sea-Eye und Space-Eye, zwei Organisationen, die sich der Seenotrettung von Geflüchteten verschrieben haben. Buschheuer sorgte zuletzt mit seinem überaus erfolgreichen Aufruf zur Nothilfe für die griechischen Flüchtlingslager in Samos für Furore. Erst kürzlich wurde er von der Stadt München mit dem Georg-Elser-Preis ausgezeichnet.

drin