SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 13. Februar 2020

Grünes Licht für Sprengung des Luther-Turms

„Aus fachgutachterlicher Sicht schadstofffrei“

Einer Sprengung des Luther-Turms am Ernst-Reuter-Platz steht nun nichts mehr im Wege.

Soll am 23 Februar gesprengt werden: der Luther-Turm am Ernst-Reuter-Platz. Foto: as

Am späten Donnerstagnachmittag war es dann doch klar: „Dem Gewerbeaufsichtsamt bei der Regierung der Oberpfalz wurde heute vom beauftragten Schadstoffbüro die schriftliche Bestätigung übermittelt, dass das Lutherhaus/Wirsing-Turm aus gutachterlicher Sicht schadstofffrei ist“, schreibt Pressesprecher Markus Roth unserer Redaktion. Damit kann die für den 23. Februar terminierte Sprengung des Hochhauses am Ernst-Reuter-Platz nun wie geplant über die Bühne gehen.

Wahlkampf der CSU

Mit Herz und Merz

Einen „spannenden Abend“ verspricht OB-Kandidatin Astrid Freudenstein zwei Tage vor der Wahl – und hat Friedrich Merz nach Regensburg eingeladen. Damit positioniert sich die Kennerin vieler Durchwahlen in München und Berlin deutlich.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01