SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 7. Juni 2020

Am Ende dauert es noch bis kurz vor 21 Uhr. Doch dann herrscht am Freitag für die rund 300 Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft (GU) in der Dieselstraße Gewissheit: Fast alle Tests sind negativ. Die seit dem 19. Mai bestehende Quarantäne ist aufgehoben.

Der Sichtschutz ist bereits entfernt und auch der Zaun wird mit dem Ende der Quarantäne wieder abgebaut werden. Foto: bm

Noch steht der Zaun am Eingangsbereich der Gemeinschaftsunterkunft Dieselstraße 3. Und auch die rote Grenzmarkierung vor dem Gehsteig mit dem „STOP“-Schriftzug ist noch gut zu sehen. Bis dorthin durften sich Bewohner der GU ohne schriftliche Ausgangserlaubnis in den vergangenen Tagen maximal bewegen. Der Sichtschutz der vor einer Woche wenige Stunden vor einer Kundgebung angebracht wurde ist hingegen bereits abmontiert. Dennoch wirkt die Stimmung am Freitag vor Ort angespannt.

Gastro demonstriert

Düstere Aussichten und keine konkreten Zusagen

Für die Gastronomie und Hotellerie bleibt die Situation nach wie vor angespannt. Am Freitag machten daher erneut Regensburger Vertreter der Branche unter dem Motto “Leere Stühle, leere Betten” auf dem Haidplatz auf sich aufmerksam. Auch Vertreter der Politik waren vor Ort. Man nehme “die Sorgen und Forderungen ernst”, sagt die Oberbürgermeisterin. Doch was heißt das?

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01