SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 12. August 2020

Mehr als 24 Stunden befanden sich rund 25 Bauarbeiter im Streik, ehe sie am vergangenen Donnerstag kurz nach 13 Uhr die besetzten Kräne auf der Baustelle an der Dr.-Gessler-Straße wieder freigaben. Zuvor hatte der Bauträger, die F & B Grundbesitz Regensburg II GmbH mit Sitz in Weiden, einen Teil der ausstehenden Lohnforderungen überwiesen. Auf den Rest des Geldes warten die Arbeiter noch immer.

Über 24 Stunden harrten einige der Männer in den Kränen aus, da sie seit Wochen keinen Lohn mehr erhalten haben. Foto: bm

Vor rund 45 Jahren entstand dort oben in “Regensburg-Manhattan”, wie die Hochhaussiedlung in Königswiesen früher von manchen genannt wurde, das Nahversorgungszentrum Königswiesen Nord. 2013 kaufte die F & B Grundbesitz Regensburg II GmbH mit Sitz in Weiden das gesamte Areal an der Kreuzung Dr.-Gessler-Straße/Friedrich-Ebert-Straße. 2017 begannen dann die Abrissarbeiten. Mit dem Projekt “KönigsTOR” soll dort ein neues Quartierszentrum entstehen. Auf über 30.000 Quadratmetern Geschossfläche sollen bald Handels- und Dienstleister (ca. 7.000 Quadratmeter Fläche) und mehrere Hundert Wohnungen (ca. 23.600 Quadratmeter Fläche, davon 80 Prozent frei finanziert, 20 Prozent öffentlich gefördert) entstehen.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01