SOZIALES SCHAUFENSTER

Foto: ReisenauerSie solle die Bombe an sich nehmen, meinte ein 24jähriger Mann nur zu einer Angestellten, als er gestern, gegen 10.15 Uhr, ein Paket unter dem Arm, die Räume einer Zeitarbeitsfirma in der Maximilianstraße betrat. Vor ihren Augen legte er das Paket ab und verschwand. Die Polizei wurde alarmiert und kam mit Großaufgebot. Die unmittelbare Umgebung wurde abgesperrt. Zehn Menschen wurden evakuiert. Um 12.10 Uhr konnte die mittlerweile verständigte Technische Sondergruppe (TSG) aus München aber Entwarnung geben. In dem Paket befand sich – zum Glück – lediglich ein noch original verpacktes Messerset. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung konnte der vermeintliche Kofferbomber – er stammt aus Kumpfmühl – von Einsatzkräften noch in Tatortnähe vorläufig festgenommen werden. Die Kripo Regensburg hat die Ermittlungen übernommen. Nach bislang vorliegenden Erkenntnissen ist der Mann psychisch auffällig und landete deshalb schon im Bezirksklinikum. Zum Motiv des Mannes können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Der diebische Herr Dr.

Bei der Doktorarbeit kupferte Christian F. zu 90 Prozent ab Wir kennen das: Wer in der Schule beim Abschreiben erwischt wird, bekommt einen „Spick-Sechser“. Nicht viel anders – nur viel weitreichender – ist es, wenn entdeckt wird, dass jemand seine „Doktor-Arbeit“ abgekupfert hat. Diese Erfahrung blieb auch dem 34jährigen Wirtschaftswissenschaftler Christian F. nicht erspart. Ausgerechnet […]

Eisbären verlassen Tabellenende

Die Eisbären haben nachgelegt. Nach dem Sieg gegen Crimmitschau und der Niederlage gegen München (in der Verlängerung) hatten sie gestern gegen Heilbronn die Nase vorn. Mit 2:1 gewann die Mannschaft von Igor Pavlov gegen den Tabellenvierten. Damit hat der EVR das Tabellenende verlassen. Die Tore vor 2.050 Zuschauern erzielten Ervin Masek (25.) und Peter Flache […]

Studie zu Hochhäusern

Vor knapp zwei Jahren hatte die Stadt eine Studie zum Thema Hochhäuser angekündigt. Nun wurde von der Stadtverwaltung und der Regierung der Oberpfalz eine Studie in Auftrag gegeben, die sich mit „der stadträumlichen Wirkung von hohen Gebäuden und anderen profilbildenden Bauwerken auseinandersetzt und Handlungsempfehlungen für den Umgang mit diesem Bautyp entwickeln soll”, schreibt die Stadt. […]

Geschlossene Veranstaltung

Wolbergs kam auf den Haidplatz – die Massen blieben trotz Freibier aus „Da könnt man fast Mitleid haben”, meint CSU-Stadtrat Hans Renter, der – zusammen mit Parteifreund Stefan Neubert auf Wahlkampftour – kurz vor 17 Uhr am fast leeren Haidplatz vorbei kommt. Wahlkampf wird auch dort gemacht. „Wolbergs kommt” heißt es auf den Plakaten, zwischen […]

Von Zebratod und Schwesternliebe

Regensburg hat ab März eine ständige Designschau Alles ist Design, vom Teekessel bis zur Autokarosserie, von der Salzstange bis zum Internetauftritt. Gutes Design überzeugt, clevere Aufmachung – die Überspitzung sei erlaubt – ist stets auch Verkaufsargument. Form ist Inhalt. Regensburg und Design, da muss man zunächst schon etwas grübeln, bis sich da gemeinsame Nenner einstellen. […]

Die Moral ist im Eimer

Der Steuerskandal um Post-Chef Zumwinkel hat die Gemüter erhitzt. Groß ist der Gesprächsbedarf, vor allem über die Frage nach dem warum, wo Spitzenmanager doch nicht gerade zu den Geringverdienern gehören. Auch Alois Faderl äußert sich dazu. Sie sagen, die Steuerhinterziehungen haben Sie erzürnt. Klar. Die verdienen so viel Geld und dass sie dann so etwas […]

Luftschloss sucht Käufer

Das „Hochhaus-Grundstück” am Peterstor wird zwangsversteigert „Der Stadtgraben wird zur Pissrinne.” Mit diesen Worten war die Bürgerinitiative Forum Regensburg im vergangenen Mai noch Sturm gegen den geplanten Hochhausturm am Petersweg gelaufen. Auf Basis einer inzwischen verfallenen Baugenehmigung aus dem Jahr 2001 hatte der Grundstückseigentümer, Architekt Manfred Scheuerer, schon mal symbolisch die geplante Grundfläche im Stadtgraben […]

Aus Liebesfrust eigene Wohnung angezündet

Das Leben von Bettina P. (26) war von Anfang an eine einzige Tragödie Zwar gehen die 26jährige Bettina P. und der gleichaltrige Oliver R. (Namen geändert) inzwischen jeder seinen eigenen Weg, am Mittwoch saßen sie – unfreiwillig vereint – auf der Anklagebank von Amtsrichter Werner Gierl. Die Staatsanwaltschaft warf ihnen „Fahrlässige Brandstiftung“ vor. Die beiden […]

Die bange Frage: Sind meine Wähler ein bisserl dumm?

Die Erde soll ein Herz werden! Klimaneutral, versteht sich. Das ist die einzige Botschaft, die ich bisher dem Wahlkampf der Grünen entnehmen konnte. Was machen die eigentlich so? Der Spitzenkandidat Jürgen Mistol ist laut Wahlplakat zwar „gradlinig”, „redlich” und „energisch”, der Wahlkampf dagegen mutet eher „grausig”, „ruhig”, „enthusiasmusfrei” an. Wäre doch mal eine Sache – […]

Nur ein paar Fragen…

Initiativen fragten –manche Parteien antworteten oder nicht, oder doch „Miteinander reden” oder „gemeinsam lernen” – wohlklingende Slogans von FDP und CSU, die wie Hohn klingen müssen in den Ohren der 13 Initiativen, deren Fragen von diesen beiden Parteien ebenso unbeantwortet blieben wie von der CSB. Die CSU schickte kommentarlos ihr Wahlprogramm. Mit der SPD kam […]

Zu wenig für Liechtenstein

Gastronomen haben es nicht leicht. Sie arbeiten Tag für Tag viele Stunden, um ihren Gästen leckere Gerichte servieren zu können und sorgen dafür, dass uns die Getränke nicht ausgehen. Lydia Hemm hat den Spieß heute umgedreht und sich ausnahmsweise mal bedienen lassen Wohin führt Sie Ihr Weg? Nach Hause. Ich komme gerade vom Essen mit […]

GRAZ lädt letztes Mal ein

Nun ist wirklich Schluss an der Ladehofstrasse. Am Samstag wird ab 20 Uhr im GRAZ beim Field Recording Festival gefeiert. Sonntag findet um 15 Uhr die vorläufig letzte Veranstaltung aus der Reihe Reflexe und Reflexionen statt (15 Uhr). Referent ist Referent Dr. Gustav Obermair. Der Kunstverein um Jürgen Huber ist ab März auf der Suche […]

EVR empfängt Heilbronn

Die Spiele gegen Crimmitschau und München am vergangenen Wochenmende zeigten einen deutlichen Aufwärtstrend beim EVR und bescherten den Eisbären drei Punkte. Gelingt heute um 20 Uhr in der Donauarena ein Sieg gegen den Tabellenvierten Heilbronn könnte die Pavlov-Truppe das erste Mal seit langer Zeit wieder das Tabellenende verlassen.

„Der CSU-Mann fürs Grobe”

Der OB-Kandidat der Freien Wähler stellt sich vor Stadtrat Günther Riepl Der von Günther Riepl (Freie Wähler) initiierte Antrag auf eine Sondersitzung zur Aufklärung der Stadtbauaffäre sorgt mittlerweile für handfesten Krach zwischen den Freien Wählern und der CSU. Riepl hatte auf einem Entwurf für den Antrag, der auch an die Presse ging, den Namen seines […]

Um Mitternacht: Überfall auf Tankstelle

Ein bisher unbekannter Täter hat am gestrigen Donnerstag, kurz vor Mitternacht, eine Tankstelle in der Bajuwarenstraße überfallen. Er bedrohte die 40jährige Angestellte mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit der Beute, einem hohen dreistelligen Geldbetrag, flüchtete er zu Fuß in Richtung Schwabenstraße. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die Beschreibung […]

Falken contra Beckstein

Jugendorganisation macht Beckstein für den Abbau demokratischer Rechte verantwortlich Als Friedenstaube war Ministerpräsident Günther Beckstein gestern in Regensburg unterwegs. Zum einen, um die CSU mit sich selbst, zum anderen, um die Regensburger mit der CSU zu versöhnen. Ein paar Millionen Euro hatte Beckstein dafür an Wahlversprechen ins Kolpinghaus mitgebracht. Und der Friedenstaube dürfte es herzlich […]

Morgen, Regensburg

Soll man sich eigentlich noch aufregen, wenn ein bayerischer Ministerpräsident mit Unwörtern um sich wirft? Es lohnt wohl nicht. Günther Beckstein hat im Kolpinghaus von „Entartungen” gesprochen, weil solche rhetorischen Entartungen einfach gut kommen. Vielleicht weiß unser lieber Landesvater nicht mal, woher das Wort kommt und hat nur ein bisserl bei Kardinal Meisner gewildert. Der […]

Reaktionen unserer Leser

Endlich ist in der Oper mal was los Zustimmung und Widerspruch erntet unsere Premierenkritik der „Norma” von Hannes Eberhardt. In erster Linie kann man Ihrer Meinung zustimmen, in den meisten Punkten, wie die große Leistung der Adalgisa und die kleinen Schwierigkeiten der Norma, sowie die durchweg gute Darbietung des Chores und des Orchesters, welches aber […]