SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 1. September 2020

Verzögerung wegen Personalmangel

Corona-Testzentrum: Sollen es Ehrenamtliche machen?

Die Zelte stehen, doch das Personal für das Testzentrum am Dultplatz fehlt noch. Foto: Stadt Regensburg

Der Start für das Corona-Testzentrum in Regensburg verzögert sich. Grund ist Personalmangel. Die Stadt hat bislang geplant, größtenteils auf Ehrenamtliche zu setzen. Doch bei den Hilfsorganisationen ist die Begeisterung darüber begrenzt.

Die Pläne der Stadt Regensburg sind ambitioniert. An fünf Tagen die Woche, jeweils von 8 bis 17 Uhr, und ohne vorherige Terminvereinbarung sollen sich Regensburgerinnen und Regensburger am dem Gelände der Warendult kostenlos auf Corona testen lassen können. Eine Kapazität von 320 Testungen täglich will die Stadt zur Verfügung stellen.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01