SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Klimawandel’

„Öko um jeden Preis – aber bitte billig! – so der Titel einer Gesprächsveranstaltung des Theaters Regensburg in Zusammenarbeit mit der Mittelbayerischen Zeitung am gestrigen Dienstagabend. Wer sich dabei Verbraucher- oder Lebensführungstipps erwartete, wurde sicherlich enttäuscht. Stattdessen entspann sich eine weit gefasste klimapolitische Diskussion, die seitens des Publikums nicht an Kritik an der Stadt Regensburg sparte.

Das Podium: Sabine Schindler, Dr. Susanne Stangl, Jana Wolf und Jürgen Huber (v.l.n.r.). Foto om

Jürgen Huber lässt zunächst auf sich warten – aus gutem Grund. Als am Dienstagabend das 8. Regensburger Gespräch des Theaters Regensburg in Kooperation mit der Mittelbayerischen Zeitung beginnt, leitet der dritte Bürgermeister der Stadt Regensburg gerade noch eine Sitzung des Ausschusses für Umweltfragen, Natur- und Klimaschutz im Stadtrat. Wie es der Zufall will, werden dort unter anderem Themen der Freiflächengestaltung, Klimaanpassung und -resilienz beraten.

Interview

„Die Sympathie der Kanzlerin ist positiv, Taten sind besser!“

Mitte 2017 hat es in Schweden angefangen. Seitdem sind die Fridays for Future-Demonstrationen ein Phänomen geworden, das immer mehr Schüler in immer mehr Städten auf die Straße treibt. Vergangenen Freitag fand nun zum zweiten mal auch in Regensburg eine Schülerdemonstration statt. Wir haben uns mit Jakob Bornschlegl, einem der Mitorganisatoren, unterhalten.

Auf ein Gespräch mit Harald Klimenta

Warum ist Klimawandel nicht spannend?

Die Weltklimakonferenz in Bonn ist nun wirklich kein Thema für regensburg-digital, dachte ich. Bis mich Harald Klimenta von attac anrief und mir von einer Veranstaltung erzählte, die er für den Samstag am Kohlenmarkt angestoßen hat. Hier der nur milde geglättete Wortlaut unseres Gesprächs vom Dienstag.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01