SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 10. August 2009

wild-margitwildmargit1Eine böse Überraschung haben Hacker (hier die tatsächlichen Gründe) der Regensburger Landtagsabgeordneten Margit Wild (SPD) beschert. Wer derzeit ihren Internetauftritt besucht, dürfte ziemlich verwundert sein: Unter www.margit-wild.de findet sich nicht (wie bisher) der Online-Auftritt der Regensburger SPD-Chefin, sondern eine Seite mit Impressum in Tschechien (siehe Screenshot von heute, 20 Uhr). Unter dem Namen „Deichluder“ wird mit den Absichten der Betreiber nicht hinter dem Berg gehalten. So viel sei verraten: Es sind keine politischen Absichten. Margit Wild war heute abend nicht mehr für eine telefonische Stellungnahme zu erreichen. Fragen darf man aber doch, wie regelmäßig die Internetseite der Landtagsabgeordneten gepflegt wird. Ein Anruf beim Provider würde genügen, um die Seite innerhalb von Minuten zu sperren. Auch bleibt offen, wer an einer solch gemeinen Attacke Interesse hat.

Brückenstreit: Zerlegt die Koalition den Tunnel?

Er hält die Tunnellösung (Nachtrag der Redaktion: als Ersatz für die Steinerne Brücke) für gefährlich. Das hat SPD-Fraktionschef Norbert Hartl durch die Mittelbayerische Zeitung der Öffentlichkeit mitteilen lassen. Einen vierseitigen Fragenkatalog an die Verwaltung hat die SPD deshalb für die nächste Sitzung des Planungsausschusses vorbereitet, um die Machbarkeitsstudie der Freien Wähler, initiiert von Stadtrat Günther […]

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01