Archiv für 28. Mai 2019

Ungewissheit für Häuslebauer und Handwerker

Der Generalunternehmer des IZ ist pleite

Am Montag wurde das vorläufige Insolvenzverfahren über die SiWo-Bau GmbH eröffnet. Das Unternehmen war seit 2012 vornehmlich für das „Immobilien Zentrum Regensburg“ als Generalunternehmer tätig. Im Baugebiet am Brandlberg sind gut 80 Häuslebauer und mehrere Handwerker von der Pleite betroffen.

Franz Bauer (bis März 2019 Geschäftsführer der SiWo Bau), Ulrich Berger (bis vor kurzem IZ-Vorstand und Gesellschafter der SiWo-Bau), Oberbürgermeister Joachim Wolbergs, IZ-Gründer Thomas Dietlmeier (IZ) und Ludwig Hilmer (bis April 2016 Geschäftsführer der SiWo Bau; v. l.) beim  Spatenstich für das Baugebiet Burgweinting Nordwest III im Jahr 2015 (v.li.). Foto: pm/IZ

Im Nachhinein betrachtet hätte man es wohl schon an den Verfahrensterminen am Landgericht Regensburg ablesen können: Seit mindestens einem halben Jahr verging kaum ein Monat, in dem die SiWo-Bau GmbH nicht vor Gericht stand. Mal klagte man selbst wegen ausstehender Forderungen, mal sah sich das Unternehmen mit Klagen von Handwerkern konfrontiert. Am Montag kam nun ganz offiziell das Aus: Das Amtsgericht Regensburg hat das Insolvenzverfahren gegen die SiWo-Bau eröffnet. Die Mittelbayerische Zeitung hatte zuvor schon länger über die finanzielle Schieflage des Unternehmens berichtet, die nun auch das „Immobilien Zentrum Regensburg“ (IZ) in Zugzwang bringt.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01