SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 7. Januar 2021

Eine völlig überlastete Hotline und Schlangen vor dem Impfzentrum sind das eine, das Kommunikationschaos innerhalb der Koalition das andere. Die SPD-Fraktion reagiert verschnupft auf einen öffentlichen Fragenkatalog der CSU zu den Anlaufschwierigkeiten im Impfzentrum, die Oberbürgermeisterin bittet um Geduld, und Brücke-Fraktionschef Joachim Wolbergs attackiert die Koalition als Ganzes.

Bürgermeisterin Astrid Freudenstein und Oberbürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer: rudimentäre Kommunikation per WhatsApp. Foto: Staudinger

„Es ist faktisch unmöglich, im Impfzentrum Regensburg telefonisch durchzukommen. Ich versuche seit Montag für meine 84-jährige Mutter einen Termin auszumachen und habe bereits mehrere Stunden dafür geopfert. Mich würde echt interessieren, wie viele Mitarbeiter seitens Stadt für diese Telefon-Hotline abgestellt wurden und warum es noch nicht möglich ist (wie in manch anderen Bundesländern) online einen Termin zu machen. Das kann doch kein Hexenwerk sein!“

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01
drin