Autor Archiv

Live, unzensiert und mit Chat Room für Fragen, Kritik und Anregungen: Am Sonntag um 18.30 Uhr plaudern wir bei Regensburg Analog mit Stadtrat Horst Meierhofer.

Stadtrat Horst Meierhofer (FDP). Fotoarchiv: Bothner

Hintergründiges zur Regensburger Stadtpolitik und Stadtgesellschaft, Lächerliches, Skurriles, Geplauder, Raum für Fragen und ein bisschen Musik: Diesen Sonntag, 18.30 Uhr, sprechen Stefan Aigner und Martin Stein unter den wachsamen Augen von Adam Lederway bei Regensburg Analog live (kein Podcast, aber eine Wiederholung montags um 11 Uhr)  (mehr darüber) mit Stadtrat Horst Meierhofer. Im eigens eingerichteten Chat Room von Ghost Town Radio könnt ihr auch live mit uns diskutieren und Fragen stellen (hier geht es zum Chat).

Herr Stein rät

Vertrauen Sie Ihren Vorurteilen!

Sie suchen Orientierung in schwierigen Zeiten? Dann vertrauen Sie Martin Stein und seinem Lebensratgeber „Herr Stein rät“ – heute: Vertrauen Sie Ihren Vorurteilen. Wir veröffentlichen das zugehörige Video und haben den Text so gut es ging transkribiert…

Drei Stunden Vorfreude

Freistaat sticht Stadt Regensburg: Alle Märkte abgesagt

Am Freitagvormittag hatte der städtische Rechtsreferent noch verkündet, dass der Regensburger Christkindlmarkt stattfinden werde. Am frühen Nachmittag stoppt der Freistaat dieses Ansinnen. Sämtliche Märkte werden untersagt. Es gibt noch weitere Verschärfungen. Doch wie hatte die Stadt sich das vorgestellt? Rückblick auf eine späte Entscheidung, die keine vier Stunden hielt.

Interview

Mehr als nur ein Pöbler: Der AfDler Stephan Protschka

Auch für Stephan Protschka hat es wieder gereicht. Der Mamminger AfD-Politiker trat als Direktkandidat für den niederbayerischen Kreis Rottal-Inn an und wurde erneut in den Bundestag gewählt. Während des Wahlkampfs war Protschka Mitte August auch in Regensburg auf dem Dultplatz zu Gast. Über unseren damaligen Bericht zu seinen Pöbeleien zeigte sich der 43-Jährige erzürnt und drohte unserer Redaktion mit juristischen Schritten. Vor kurzem kam nun tatsächlich ein anwaltliches Schreiben mit diversen Forderungen, die wir alle zurückgewiesen haben. Doch wer ist überhaupt dieser AfD-Politiker und was ist von seiner zweiten Berlin-Zeit zu erwarten? Darüber sprachen wir mit Jan Nowak von der Mobilen Beratung gegen Rechtsextremismus in Bayern.

drin