SOZIALES SCHAUFENSTER

Sehen gar nicht so artig aus: Lisa Vrabec und die beiden Schwestern Dominika und Stephanie Sabatier. Am 1. März feiern sie um 12 Uhr die Taufe ihres Design-Ladens.	Foto: SabatierRegensburg hat ab März eine ständige Designschau Alles ist Design, vom Teekessel bis zur Autokarosserie, von der Salzstange bis zum Internetauftritt. Gutes Design überzeugt, clevere Aufmachung – die Überspitzung sei erlaubt – ist stets auch Verkaufsargument. Form ist Inhalt. Regensburg und Design, da muss man zunächst schon etwas grübeln, bis sich da gemeinsame Nenner einstellen. Sicher, es gibt zahlreiche anerkannte Schmuck-, Grafik- und Web-Designer, mit Florian Obst gab es gar mal einen Modemacher, der heute noch Kultstatus genießt, und die Design-Messe „dere“ ist seit einigen Jahren regelmäßiges Kultur-Highlight, das Grafikern und Produkt-Designern eine Plattform von Rang geworden ist. Am 1. März 2008 stellen sich nun „Frau Einzig & Herr Artig“ vor. Ungewöhnlicher Name – ungewöhnliches Programm. Ab 1. März verfügt Regensburg über eine ständige Design-Schau, einen Laden für originelles Design, einen Raum für Individuelles aus den Bereichen Grafik-, Foto-, Mode- und Produktdesign. Drei junge Damen stehen hinter Idee, Konzept und Ladentheke: Die diplomierte Grafikdesignerin Lisa Vrabec und die beiden Sabatier-Schwestern Dominika und Stephanie, einerseits Diplom-Psychologin, anderseits Diplom-Fotodesignerin und in beiden Fällen Erfinderin, Inhaberin und Macherin der Modemarke schwesternliebe. Frau Einzig & Herr Artig wollen Schnittstelle zwischen Kreativen und Nutzern sein, Mittler zwischen denen, die individuelle Produkte suchen, und denen, die sie herstellen. Jedes Stück, das Aufnahme in die Schau findet, muss durch seine Besonderheit überzeugen, alle Exponate, das ganze Sortiment muss durch Außergewöhnlichkeit bestechen. Zudem legen Einzig & Artig Wert darauf, dass der Käufer etwas über die Designer, deren Hintergrund und Arbeits-Philosophie sowie den Ursprung des Produkts erfährt. Der persönliche Bezug soll das ausgestellte (und im besten Fall begehrte und gekaufte) Objekt aus seiner Anonymität lösen. Nicht umsonst sind Eames-Sessel und –Stühle und Corbusier Liegen um ein vielfaches begehrter und gesuchter als NoName-Produkte vom Möbeldiscounter. Zur Eröffnung des kleinen Design-Museums und -Shops werden grafische Werke von Alexander Egger aus Wien. Emma Ferguson aus London und Florian Hauer aus Berlin gezeigt, limitierte fotografische Arbeiten (u. a. von Stephanie Sabatier, der Belgierin Clara Hermans), Einzelstücke aus der Mode (zum Beispiel vom Londoner Label Migu, von „Zebratod“ aus Hamburg und natürlich von schwesternliebe). Eine Design-Galerie mit internationalem Anspruch also! Frau Einzig & Herr Artig residieren standesgemäß im Schatten des Doms, dem Signet für Regensburg schlechthin – am Alten Kornmarkt 3 – in dem handtuchschmalen Altstadthaus, das auch das Elements-Hotel beherbergt. Die wenigen Quadratmeter (Studentenappartement-Größe!) müssen genügen. Sollte je Möbeldesign im Hause Einzig & Artig anstehen, muss wohl ein Saal oder eine Halle irgendwo anders im Welterbe angemietet werden. Spielerisch wie das Logo, einem Vexierbild mit weiblichem und männlichem Profil, ist auch die Homepage „designed“, je nach Präferenz darf www.fraueinzig.de oder www.herrartig.de angesurft werden. Wie schon eingangs erwähnt, alles ist Design…

Die Moral ist im Eimer

Der Steuerskandal um Post-Chef Zumwinkel hat die Gemüter erhitzt. Groß ist der Gesprächsbedarf, vor allem über die Frage nach dem warum, wo Spitzenmanager doch nicht gerade zu den Geringverdienern gehören. Auch Alois Faderl äußert sich dazu. Sie sagen, die Steuerhinterziehungen haben Sie erzürnt. Klar. Die verdienen so viel Geld und dass sie dann so etwas […]

Luftschloss sucht Käufer

Das „Hochhaus-Grundstück” am Peterstor wird zwangsversteigert „Der Stadtgraben wird zur Pissrinne.” Mit diesen Worten war die Bürgerinitiative Forum Regensburg im vergangenen Mai noch Sturm gegen den geplanten Hochhausturm am Petersweg gelaufen. Auf Basis einer inzwischen verfallenen Baugenehmigung aus dem Jahr 2001 hatte der Grundstückseigentümer, Architekt Manfred Scheuerer, schon mal symbolisch die geplante Grundfläche im Stadtgraben […]

Aus Liebesfrust eigene Wohnung angezündet

Das Leben von Bettina P. (26) war von Anfang an eine einzige Tragödie Zwar gehen die 26jährige Bettina P. und der gleichaltrige Oliver R. (Namen geändert) inzwischen jeder seinen eigenen Weg, am Mittwoch saßen sie – unfreiwillig vereint – auf der Anklagebank von Amtsrichter Werner Gierl. Die Staatsanwaltschaft warf ihnen „Fahrlässige Brandstiftung“ vor. Die beiden […]

Die bange Frage: Sind meine Wähler ein bisserl dumm?

Die Erde soll ein Herz werden! Klimaneutral, versteht sich. Das ist die einzige Botschaft, die ich bisher dem Wahlkampf der Grünen entnehmen konnte. Was machen die eigentlich so? Der Spitzenkandidat Jürgen Mistol ist laut Wahlplakat zwar „gradlinig”, „redlich” und „energisch”, der Wahlkampf dagegen mutet eher „grausig”, „ruhig”, „enthusiasmusfrei” an. Wäre doch mal eine Sache – […]

Mondfinsternis: Es war zu bedeckt…

…aber wir haben im Archiv gekramt und Fotos aus dem Jahr 2003 entdeckt, die wir an dieser Stelle als Entschädigung zeigen. Von Donnerstag auf Freitag verschwand der Mond im Kernschatten der Erde. Beobachten konnte man das in Regensburg leider nicht. So ähnlich sah es aus…

Nur ein paar Fragen…

Initiativen fragten –manche Parteien antworteten oder nicht, oder doch „Miteinander reden” oder „gemeinsam lernen” – wohlklingende Slogans von FDP und CSU, die wie Hohn klingen müssen in den Ohren der 13 Initiativen, deren Fragen von diesen beiden Parteien ebenso unbeantwortet blieben wie von der CSB. Die CSU schickte kommentarlos ihr Wahlprogramm. Mit der SPD kam […]

Zu wenig für Liechtenstein

Gastronomen haben es nicht leicht. Sie arbeiten Tag für Tag viele Stunden, um ihren Gästen leckere Gerichte servieren zu können und sorgen dafür, dass uns die Getränke nicht ausgehen. Lydia Hemm hat den Spieß heute umgedreht und sich ausnahmsweise mal bedienen lassen Wohin führt Sie Ihr Weg? Nach Hause. Ich komme gerade vom Essen mit […]

GRAZ lädt letztes Mal ein

Nun ist wirklich Schluss an der Ladehofstrasse. Am Samstag wird ab 20 Uhr im GRAZ beim Field Recording Festival gefeiert. Sonntag findet um 15 Uhr die vorläufig letzte Veranstaltung aus der Reihe Reflexe und Reflexionen statt (15 Uhr). Referent ist Referent Dr. Gustav Obermair. Der Kunstverein um Jürgen Huber ist ab März auf der Suche […]

EVR empfängt Heilbronn

Die Spiele gegen Crimmitschau und München am vergangenen Wochenmende zeigten einen deutlichen Aufwärtstrend beim EVR und bescherten den Eisbären drei Punkte. Gelingt heute um 20 Uhr in der Donauarena ein Sieg gegen den Tabellenvierten Heilbronn könnte die Pavlov-Truppe das erste Mal seit langer Zeit wieder das Tabellenende verlassen.

„Der CSU-Mann fürs Grobe”

Der OB-Kandidat der Freien Wähler stellt sich vor Stadtrat Günther Riepl Der von Günther Riepl (Freie Wähler) initiierte Antrag auf eine Sondersitzung zur Aufklärung der Stadtbauaffäre sorgt mittlerweile für handfesten Krach zwischen den Freien Wählern und der CSU. Riepl hatte auf einem Entwurf für den Antrag, der auch an die Presse ging, den Namen seines […]

Um Mitternacht: Überfall auf Tankstelle

Ein bisher unbekannter Täter hat am gestrigen Donnerstag, kurz vor Mitternacht, eine Tankstelle in der Bajuwarenstraße überfallen. Er bedrohte die 40jährige Angestellte mit einer schwarzen Pistole und forderte die Herausgabe von Bargeld. Mit der Beute, einem hohen dreistelligen Geldbetrag, flüchtete er zu Fuß in Richtung Schwabenstraße. Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen verliefen bisher ohne Erfolg. Die Beschreibung […]

Falken contra Beckstein

Jugendorganisation macht Beckstein für den Abbau demokratischer Rechte verantwortlich Als Friedenstaube war Ministerpräsident Günther Beckstein gestern in Regensburg unterwegs. Zum einen, um die CSU mit sich selbst, zum anderen, um die Regensburger mit der CSU zu versöhnen. Ein paar Millionen Euro hatte Beckstein dafür an Wahlversprechen ins Kolpinghaus mitgebracht. Und der Friedenstaube dürfte es herzlich […]

Morgen, Regensburg

Soll man sich eigentlich noch aufregen, wenn ein bayerischer Ministerpräsident mit Unwörtern um sich wirft? Es lohnt wohl nicht. Günther Beckstein hat im Kolpinghaus von „Entartungen” gesprochen, weil solche rhetorischen Entartungen einfach gut kommen. Vielleicht weiß unser lieber Landesvater nicht mal, woher das Wort kommt und hat nur ein bisserl bei Kardinal Meisner gewildert. Der […]

Reaktionen unserer Leser

Endlich ist in der Oper mal was los Zustimmung und Widerspruch erntet unsere Premierenkritik der „Norma” von Hannes Eberhardt. In erster Linie kann man Ihrer Meinung zustimmen, in den meisten Punkten, wie die große Leistung der Adalgisa und die kleinen Schwierigkeiten der Norma, sowie die durchweg gute Darbietung des Chores und des Orchesters, welches aber […]

Landesvater auf Stippvisite

Günther Beckstein verspricht Geld und beschwört die Geschlossenheit Zwar brauchte Ministerpräsident Günther Beckstein nicht – wie einst Franz-Josef Strauß – die RT-Halle für seinen gestrigen Auftritt, aber immerhin sorgte er dafür, dass der Kolpingsaal bis auf den letzten Platz gefüllt war. Bei seiner brav-sachlich gehalten Begrüßungsrede spannte der Kreisvorsitzende Dr. Franz Rieger zunächst den Bogen […]

Ruhe für die Altstadt-SPD?

Tonio Walter neuer Vorsitzender/ Alter Vorstand noch nicht entlastet Die Ära Kurt Schindler ist zu Ende. Am Dienstag abend wurde der Strafrechtler Tonio Walter mit 18 von 24 Stimmen zum neuen Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Altstadt gewählt. Seine Stellvertreter sind Thomas Kube und Mareike Braun. Damit scheint der, für die Regensburger SPD wichtigste Ortsverband wieder in […]

Jahn: Schlappe gegen Unterhaching

Im vorletzten Testspiel vor Saisonbeginn (am 290. Februar gegen Elversberg) musste der SSV Jahn die erste Niederlage einstecken. Vor 300 Zuschauern im Generali-Sportpark Unterhaching unterlag die Güttler-Truppe verdient mit 0:2 gegen den Ligakonkurrenten. Ein böses Omen? „Ein Schuss vor den Bug zur richtigen Zeit”, meint Trainer Günther Güttler. Am Samstag kommt der Tabellenführer der Landesliga […]

Daut-Sitzung am Dienstag

Die Einladung an Martin Daut wurde verschickt, verlautet aus der städtischen Pressestelle. Daut hat mehreren Stadträten gegenüber bereits vorab erklärt, er werde kommen. So wird am Dienstag, 26. Februar, 16 Uhr, nun auch der geschasste Geschäftsführer der Stadtbau Gelegenheit haben, seine Sicht der Dinge in der Bestechlichkeitsaffäre darzulegen. Die Mitarbeiterin Monika Z. hat Wohnungen gegen […]

Warum Weiden wichen…

Kletterer waren im Einsatz, um das Zuschneiden der Weiden an der Holzlände am vergangenen Donnerstag zu übernehmen. Wie berichtet wurden dort entlang der Donau mehrere Bäume zugeschnitten. Eine große Weide musste komplett weichen. Zuständig dafür war das Wasser- und Schifffahrtsamt. „Wir mussten die Sicherheit des Fußgängerweges gewährleisten”, sagt der zuständige Sachbearbeiter Karsten Burghardt. Mehrere Weiden […]

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01