SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘Gewalt’

„Ausnahme-Wochenende“ für die Polizei

Beleidigungen, Bierdusche und schwere Gewalttaten

„Gewalt gegen Polizeibeamte beschäftigt die Oberpfälzer Polizei das ganze Jahr über. Das vergangene Wochenende stellt allerdings mit Blick auf die Häufigkeit und Intensität eine Ausnahme dar“, sagt ein Polizeisprecher nach mehreren Angriffen in der Nacht von Samstag auf Sonntag. Zwei Beamte landeten im Krankenhaus.

Polizeibus

Es ist etwas mehr als zwei Jahre her, seit die Regensburger Staatsanwaltschaft nach einem Angriff auf Polizeibeamte das letzte Mal wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelte. Damals, im Dezember 2015, versuchte ein 18jähriger Afghane trotz Hausverbots in ein Jugendwohnheim einzudringen und begann, als er entdeckt wurde, zu randalieren. Die hinzugerufene Polizei stellte den Mann nach kurzer Verfolgungsjagd. Er ging mit einem ein Kilo schweren Stein auf einen der Beamten los und schlug damit auf dessen Kopf ein. Der Beamte erlitt eine Gehirnerschütterung und lag einen Monat im Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft erhob Anklage wegen versuchten Mordes.

Züchtigung - Körperverletzung - Terrorsystem

„Terror in Regensburger Heimen“

Vor 45 Jahren prangerten Regensburger Schüler öffentlich „Terror“ an. In der von ihnen im Jahre 1971 verteilten Broschüre „terror regensburger heimen“ kritisierten sie gewalttätige Übergriffe und autoritäre Strukturen, vor allem in kirchlichen Internaten. Die Verantwortlichen der Heime wiegelten damals ab. Ein geistlicher Direktor bestritt die Vorwürfe barsch und stieg wenige Monate später zum Direktor der Internate der Regensburger Domspatzen auf. Ein aufschlussreicher Rückblick.

Interview

„Im Mythos ist der unsichere Ort immer die Öffentlichkeit“

Am Sonntag ist Vagina-Tag und weltweit gehen eine Milliarde Frauen auf die Straße, um durch Tanz auf Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam zu machen. So lautet das Ziel von „One Billion Rising“. Ein Gespräch mit Michaela Schindler und Esther Burkert. Beide sind beim Frauennotruf aktiv und organisieren die „One Billion Rising“-Aktion am Sonntag in Regensburg.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01