Beiträge mit Tag ‘Interview’

Eine kurdische PKK-Sympathisantin im Interview

Verfolgt und kriminalisiert

Am Donnerstag findet in Regensburg eine Demonstration gegen das Verbot der PKK statt. Eine kurdische PKK-Sympathisantin, Ende der 80er Jahre nach Deutschland geflüchtet, im Interview.

Die Fahne der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Sie wird unter anderem in der Türkei, Deutschland und den USA als terroristische Vereinigung eingestuft.

Die Fahne der Arbeiterpartei Kurdistans (PKK). Sie wird unter anderem in der Türkei, Deutschland und den USA als terroristische Vereinigung eingestuft.

Wie soll ich Sie nennen?

Halime.

Sie wollen sich als Kurdin nicht unter ihrem Namen öffentlich äußern – warum?

Ich hatte schon so viele Probleme dadurch.

Wodurch?

Weil ich Kurdin bin. Ich bin schon stundenlang von der Polizei verhört worden. Man führt Akten über uns Kurden. Ich habe schon öfter einen Pass beantragt, sie haben mir eine Liste gezeigt und gesagt, du warst aber da auf einer Asyl-Demonstration, oder du hast am Frauentag des DGB mitgemacht, du bekommst keinen Pass.

Weißer Ring Regensburg

„Meistens geht es um häusliche oder sexuelle Gewalt“

Wer Opfer von Gewalt geworden ist, erhält Hilfe vom Weißen Ring. Günther Perottoni, Leiter der Außenstelle Regensburg, beklagt, dass viele Menschen den gemeinnützigen Verein und dessen Aufgaben aber gar nicht kennen würden. Ein Gespräch über gestiegene Gewaltbereitschaft, gesundes Misstrauen und dem Wunsch nach mehr sachlicher Berichterstattung bei Gewaltdelikten.

Dreifaltigkeit, Drogen und der Hackl Schorsch

„Eckert Beach“ steht in knalligen Buchstaben am Eingang des „Beach Clubs“, hoch über den Toren von Regenstauf. Im beschrankten Zugangsbereich der Eckert-Schulen wurde das Regenstaufer Freibad vor drei Jahren zur Strandbar mit Ballermann-Feeling umfunktioniert. Weißer Sand vom Monte Kaolino, eine künstliche Lagune, Strandhäuschen und Mietinselchen prägen das Bild. Die Sonne knallt vom Himmel, Menschen schieben sich mit bunten Cocktails und Bier am Pool vorbei oder fläzen in weißen Liegestühlen. Hans Söllner, der am Freitagabend mit Band auf der Bühne steht, wirkt – wenigstens am Anfang – wie zufälliges Animationsprogramm in einem All-Inklusive-Hotel.

drin