SOZIALES SCHAUFENSTER

Beiträge mit Tag ‘REWAG’

Der Vergleich über ein Verbraucherportal zeigt: In keiner bayerischen Großstadt sind Strom und Gas für Neukunden so teuer wie in Regensburg.

Ob Strom oder Gas: Zur REWAG wechselt nur noch, wer keine andere Wahl hat. Foto: George Shuklin

Herbert Schneider (Name geändert) lebt mit Frau und Kind in einem Reihenhaus im Landkreis Regensburg. Er wechselt regelmäßig Gas- und Stromversorger. Diese Möglichkeit hatte die Bundesregierung 2012 geschaffen um mehr Konkurrenz auf die regionalen Monopolisten auszuüben – und Schneider macht davon gerne Gebrauch. So auch in diesem Jahr.

Gründe unklar

Auch nach Rauswurf von REWAG-Chef: „Für Bestandskunden bleiben die Preise unverändert.“

Falsche Einkaufspolitik, hohe Erlöseinbrüche – so lauten die Spekulationen zu den Gründen für den Rauswurf von REWAG-Chef Torsten Briegel. Doch weder auf Strom- und Gaspreise, noch auf die Subventionen im Querverbund, noch auf den städtischen Haushalt sollen diese (angeblichen) Fehler Folgen haben, sagen REWAG und Oberbürgermeisterin.

Eröffnung um ein Jahr verschoben

Wöhrdbad-Sanierung: Architekt kündigte wegen ausbleibender Zahlungen

Die Verzögerungen bei der Sanierung des Wöhrdbads werden wohl noch die Gerichte beschäftigen. Der Anwalt des ehemals mit den Planungen betrauten Architekten spricht von nicht gezahlten Honoraren, deretwegen er die Zusammenarbeit beendet habe. Das Stadtwerk macht Mängel für die Zurückhaltung von Geldern geltend.

drin