SOZIALES SCHAUFENSTER

Wellers Ansichten

Zerschlissener, von bestialischen NS-Mediengänsen malträtierter und seiner Herde entfremdeter Hirte mit dem letzten ihm verbliebenen schwarzen Schaf.
Print Friendly, PDF & Email

SUPPORT

Ist dir dieser Text etwas wert?

Dann unterstütze unsere Arbeit mit einer regelmäßigen Spende!
Per PayPal:
Per Überweisung oder Dauerauftrag:

 

Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14 7509 0000 0000 0633 63
BIC: GENODEF1R01

Kommentare (3)

  • Barbara Junghans

    |

    Jo Weller hat es wieder punktgenau aufs Papier gebracht.

    Vielleicht sollte man auf dem Flohmarkt (um Kosten zu sparen) eine Vitrine oder einen Schrank mit Glastür erstehen als Geschenk für den Regensburger Oberhirten. Da könnte er dann seine zahllosen Fettnäpfchen ausstellen und sich täglich daran freuen. Wer macht mit?

  • Helmut Matias

    |

    Einfach Klasse “Wellers Ansichten”. Nun zu meinem Frust:
    Mixa bekommt 7.900 €/mon zuzüglich freier Wohnung, so die (einigermassen glaubwürdige) Presse . Das zahle ich anteilig auch mit meinen Steuern. Ich habe den falschen “Beruf” gewählt, oder vielleicht keine “Berufung ” zur risikofreien Geldvermehrung “erhalten”.
    Eine Putzfrau, die ein vergammelte Semmel -aus Hunger- isst , wird entlassen.
    Merke: Alle Menschen sind gleich, einige gleicher, andere vor Verurteilung sogar geschützter.
    Merke: Ich habe viel gelernt, sollte ich einmal in die Situation von Mixa kommen, ich leugne bis mir das Gegenteil bewiesen wird. So wird mir mein Ruhestand “vergoldet”. MfG

Kommentare sind deaktiviert

drin