Archiv für 25. März 2018

„Es ist gut für unser Land, dass diese Phase der Unsicherheit und Verunsicherung vorbei ist“, verkündete Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Weißer Rauch, habemus GroKo, quasi. Zwar ohne Applaus und in Abwesenheit von viel Funkensprühen, aber doch mit überraschend großer Mehrheit stimmten die SPD-Mitglieder für das Zweckbündnis aus Sozialdemokratie und Union. Nicht schlecht. Nicht gut. Ein Blick nach Italien. Scusi, nicht schlecht. Dennoch: Ein fader Beigeschmack bleibt, Erotik sieht anders aus. Rot-schwarze Post-Erotik – quasi, scusi!

Damit liegt die nicht mehr ganz so Große Koalition auch voll im Trend. Das Präfix „Post-„ genießt ja in diesen angeblich postmodernen Zeiten ohnehin Hochkonjunktur. Über dessen Bedeutung ist man sich zwar im vollsten so nie ganz einig, als Faustregel aber gilt: Etwas war mal so, vielleicht sogar lange Zeit, und es liegt die Vermutung nahe, dass das jetzt bald … nicht mehr so ist.