Archiv für 22. März 2018

Bewährungs- und hohe Geldstrafe für IZ-Gründer

Korruptionsaffäre: Die Staatsanwaltschaft hat einen Kronzeugen

Eine Bewährungsstrafe von einem Jahr plus eine sechsstellige Geldstrafe – Beobachter sprechen angesichts dieses ungewöhnlich hohen Strafbefehls gegen Bauträger Thomas Dietlmeier von einem „Deal“ mit der Staatsanwaltschaft. Fest steht: Dietlmeier hat nun kein Auskunftsverweigerungsrecht mehr und dürfte der wichtigste Kronzeuge der Staatsanwaltschaft werden. Nicht nur im Fall Wolbergs, sondern bei der gesamten Korruptionsaffäre.

Der Schuldspruch gegen Thomas Dietlmeier hat für Joachim Wolbegs keine unmittelbaren Auswirkungen, allerdings dürfte der Baulöwe nun der wichtigste Zeuge der Staatsanwaltschaft bei mehreren Ermittlungsverfahren sein. Foto: Archiv/ IZ

Es ist ein regelrechter Rundumschlag, zu dem Joachim Wolbergs‘ Strafverteidiger Peter Witting am Donnerstag ausholt. Die Staatsanwaltschaft? Hat ein „grobes Foul“ begangen. Das Urteil? „Nicht einmal das Papier wert, auf dem es geschrieben steht“. Der zuständige Richter bekommt gleichfalls sein Fett weg. Und „verwunderlich“ sei auch das Verhalten der Verteidigung von Thomas Dietlmeier.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01