SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 15. März 2020

Regensburg hat gewählt. In die Stichwahl fürs Oberbürgermeisteramt haben es Astrid Freudenstein (CSU) und Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) geschafft. Der amtierende OB Joachim Wolbergs (Brücke) wurde nicht mehr gewählt. Die CSU wird nach 2008 wieder stärkste Kraft im Stadtrat, gefolgt von den Grünen. Weit dahinter folgen SPD und die Brücke fast gleichauf. Die AfD schafft mit knapp 5 Prozent erstmals den Sprung in das Gremium.

In der Stichwahl: Astrid Freudenstein und Getrud Maltz-Schwarzfischer.

Die Bundestagsabgeordnete Astrid Freudenstein (CSU) und Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer (SPD) haben es in die Stichwahl am 29. März für das Amt der Oberbürgermeisterin geschafft. Freudenstein bekommt im ersten Wahlgang etwa 29,5 Prozent, Maltz-Schwarzfischer kommt auf knapp über 22 Prozent.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01