SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 23. April 2020

Brauereien in der Corona-Krise

Der Brauer auf der Lauer

Eigentlich beginnt mit dem Tag des Bieres am 23. April für die Brauereien die beste Zeit des Jahres. Doch vorerst bleiben die Biergärten geschlossen, ebenso bleiben die als Einnahmequelle wichtigen Großveranstaltungen im Frühsommer aus. Einige Brauereien ergreifen kreative Maßnahmen.

Das Anzapfen zum Tag des Bieres am Haidplatz (hier mit Landrätin Tanja Schweiger) fällt heuer aus. Foto: Archiv/Staudinger

„Hahaläläluuuh, Himmi Herrgott, Erdäpfi, Saggerament, luuuuiah!” So ruft es der Engel Aloisius in der Geschichte des Münchener im Himmel laut hinaus. Den Dienstmann 172 vom Münchener Hauptbahnhof traf einst der Schlag als er einen Auftrag zu hastig ausführen wollte. Von Petrus selbst zum Engel ernannt, musste der Münchener im Himmel schließlich mit Harfe ausgestattet auf einer Wolke Hosianna frohlocken. Eine Tätigkeit die ihm nicht so recht behagte. Und zu allem Überdruss bekam er dort weder „an Schmaizla“ (Schnupftabak) noch den goldenen Hopfensaft, den Aloisius sonst so gern im Hofbräuhaus auf sein Wohl getrunken hatte. Das von Petrus angepriesene Manna mochte dem alten Grantler jedenfalls nicht so recht schmecken. „Hahaläläluuuh, Himmi Herrgott, Erdäpfi, Saggerament, lu uuu iah!”

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01