SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 26. Mai 2020

Gemeinsam gegen die “gleichgeschalteten Medien” und die politisch vorangetriebene “Trennung des Volkes” versammelten sich am Samstag trotz Dauerregens rund 180 Personen auf dem Domplatz. Die getroffenen Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie bezeichnete ein Redner zudem als “Rechtsbruch”. Insgesamt gab sich die Versammlung etwas gemäßigter als in den vergangenen Wochen. 

Gegen die “Panikmache” der Medien und der Politik. Foto: bm

Dick, grau und schwer hängt am Samstag die Wolkendecke über Regensburg. Und auch wenn es nicht wirklich kalt ist, so ist es ein Wetter bei dem man schon genau überlegt, ob man vor die Tür gehen möchte. Wohl überlegt haben es sich auch etwa 180 Protestwillige. Mit Schirmen und Regenjacken ausgestattet stehen sie wie bereits am vorangegangenen Samstag ab 15 Uhr wieder auf dem Domplatz.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01