SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 29. Juli 2009

Ist es euphemistisch? Polemisch? Oder einfach nur frech? Die Solidarität der Eltern mit den streikenden Erzieherinnen münzt Oberbürgermeister Hans Schaidinger flugs zu seinen Zwecken um. Das Wort „Gebührenerhöhung” vermeidet das Stadtoberhaupt tunlichst – nein: er fordert nun die „Solidarität” der Eltern bei der Finanzierung der (ohnehin nur leicht gestiegenen) Gehälter von Erziehern und Betreuerinnen (mehr dazu). Dabei geht es um eine vergleichsweise lächerliche Summe von 300.000 Euro, die nun jährlich an Mehrkosten anfallen. Das bringe eine Kommune nicht um, sagt Schaidinger heute sogar selbst zu einer Tageszeitung. Insbesondere dann nicht, wenn man etwas davon abwälzt. Vor dem Hintergrund, dass 600.000 Euro für einen zweifelhaften Brückenwettbewerb, 500.000 Euro für einen „Ordnungsservice” oder 1,5 Millionen Euro jährliche Leasingraten plus 500.000 Euro an Mobiliar fürs neue PPP-Verwaltungszentrum anfallen, stellt sich die Frage, warum es dann bei 300.000 Euro die „Solidarität” von Familien braucht, die ohnehin oft genug knapp bei Kasse sind. Solidarisch wäre es, wenn eine Kommune das gemeinsam schultert. Aber hier wird nicht gefragt, es wird zur Kasse gebeten und mit Begrifflichkeiten um sich geworfen, von denen man offenbar nichts versteht. Und wenn im kommenden Jahr ein paar Familien mehr den – gerade groß beworbenen – 100-Euro-Schulgutschein der Stadt in Anspruch nehmen müssen, ist das sogar noch ein schöner Werbeeffekt. Wie das auf Familien wirkt, die bei der Stadt als Bittsteller antanzen müssen, ist erst einmal wurscht. Bis zu den nächsten euphemistischen Sonntagsreden werden sie’s schon vergessen haben … (Ent)spannende Lektüre!

Fall Eisenberg: Verlorene Waffe, Flucht nach hinten

Das Regensburger Wochenblatt hat in seiner heutigen Ausgabe neue Details zum tödlich verlaufenen Polizeieinsatz am 30. April veröffentlicht. Der Student Tennessee Eisenberg wurde dabei von zwölf Polizeikugeln getroffen. Die Wochenzeitung beruft sich in ihrem Bericht auf Zeugenaussagen der eingesetzten Polizisten, die sechs Stunden nach dem Einsatz aufgenommen wurden. Demnach haben sich sieben der acht Polizeibeamte […]

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01