SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 18. November 2019

Heinz Strunk Show

Hochmut und letztes Aufbäumen

Der Entertainer, Musiker und Schriftsteller Heinz Strunk (Studio Braun, Fraktus, Der Goldene Handschuh) war am vergangenen Freitag in der Alten Mälzerei zu Gast. Er präsentierte das aus seinen Titanic-Kolumnen entstandene Buch „Nach Notat zu Bett“ sowie am Rande sein Album „Aufstand der dünnen Hipsterärmchen“. Dabei gelang ihm etwas Seltenes auf deutschen Bühnen: Humor.

Heinz Strunk in der Alten Mälzerei. Foto: om

„For You. Vor Ort.“ Heinz Strunk möchte liefern. Endlich dienstleisten. So zumindest kündigt er zu Beginn seine „Heinz Strunk Show“ am Freitagabend in der vollen Alten Mälzerei an. Der Claim ist der Firma Schlecker entlehnt, die 2011 ein letztes Aufbäumen vorschwindeln wollte, um kurz darauf, hochmütig bis zum Ende, abgewickelt zu werden. Mit Hochmut und letztem Aufbäumen kennt sich auch Heinz Strunk aus.

Ist Ihnen dieser Text etwas wert?

(via Paypal)

oder:

 
Verein zur Förderung der Meinungs- und Informationsvielfalt e.V.
IBAN: DE14750900000000063363
BIC: GENODEF1R01