SOZIALES SCHAUFENSTER

Archiv für 19. April 2021

Petition abgelehnt

Quartierszentrum gescheitert

Die Petition, das Quartierszentrum am Nibelungenareal doch noch in ein solches zu verwandeln, ist gescheitert. Der Planungsausschuss lehnte das entsprechende Ansinnen von über 1.000 Unterzeichnerinnen und Unterzeichnern ab. Eine Rückabwicklung des Kaufvertrags sei vor allem rechtlich nicht mehr möglich, heißt es seitens der Stadt. Die Oberbürgermeisterin wolle aber mit dem Investor noch eventuelle Nutzungsmöglichkeiten „eruieren“.

Die Fläche vor dem Wirtschaftsgebäude wurde mittlerweile bereits gerodet. Foto: om

„Was die Oberbürgermeisterin noch bügeln kann, kann man noch bügeln.“ Freie-Wähler-Stadtrat Günther Riepl wird etwas blumig. Er glaubt aber, dass die Oberbürgermeisterin allenfalls noch ihren Charme spielen lassen könne, um beim Investor etwas zu erreichen. Rechtlich könne man da nichts mehr machen – geschweige denn eine Rückabwicklung des Kaufvertrages. Höchstens wenn man Millionen in die Hand nehme.

Kolumne

HEIMKOMMEN #6: Betreten verboten!

Heimatstolz. Heimatsound. Sogar Heimatministerium. Kaum ein Begriff wurde in den vergangenen Jahren so sehr missbraucht wie das Dahoam. Flo Neumaier ist Nachwuchsautor, Humorazubi beim Fernsehen und Regensburger a.D. – Für regensburg-digital schreibt er ab sofort regelmäßig über seine Besuche, sein Heimweh, sein Regensburg.

drin