Entdecke Veranstaltungen in Regensburg Alle Kultur Oekologie Soziales Kino

Beiträge mit Tag ‘Hauptbahnhof’

Von einem neuen Höchststand der Straftaten, alarmierenden Zahlen und einer düsteren Lage in Regensburg war nach der Vorstellung des Sicherheitsberichts und der polizeilichen Kriminalstatistik für Regensburg die Rede. Wir haben Professor Henning Müller, Inhaber des Lehrstuhls für Strafrecht und Kriminologie an der Universität Regensburg, um eine Einschätzung zu den Zahlen und zu deren Interpretation gebeten.

Die Zahl der Delikte liege mit über 14.000 für Regensburg auf dem höchsten Stand seit zehn Jahren, ein Anstieg um mehr als 15 Prozent, hieß es in der breiten (auch unseren) Berichterstattung zur Vorstellung des polizeilichen Sicherheitsberichts für Regensburg. In einem Kommentar dazu hatte sich Professor Henning Müller bei regensburg-digital zu Wort gemeldet und vor einer falschen Interpretation solcher Zahlen gewarnt.

In seinen Antworten auf mehrere Fragen, die wir Herrn Müller per E-Mail gestellt haben, ordnet er die Aussagekraft der vorgelegten Zahlen ein und zeichnet ein anderes Bild (Unsere Fragen haben wir zur besseren Lesbarkeit im Nachhinein leicht überarbeitet und ergänzt.).

"Jugendgefährdender Ort"

Diskussion um Regensburger Bahnhofsumfeld: Wie gefährlich ist der „Pilzpark“?

Die Kriminalität rund ums Milchschwammerl und Fürst-Anselm-Allee ist in diesem Jahr offenbar deutlich gestiegen. Vor der Diskussion um ein eher unwahrscheinliches Betretungsverbot für Jugendliche gerät in den Hintergrund, dass einige Maßnahme schon seit längerem gefordert werden – auch von der Polizei – sich aber augenscheinlich nichts tut.

Spatenstich am Kepler-Areal

Ernst-Reuter-Platz bekommt ein neues Gesicht

Mit einem Großprojekt will die Stadt Regensburg den Bereich zwischen Hauptbahnhof und Altstadt komplett neugestalten. Vergangenen Montag fand der symbolische Spatenstich für die erste Bauphase, den Interims-ZOB statt. Doch was genau steckt eigentlich hinter dem Label „kepler+“? 80.000 Quadratmeter Fläche sollen in den kommenden Jahren einer Schönheitsoperation unterzogen werden. Die Bautätigkeiten unterteilen sich dabei in […]

drin