TRAUERANZEIGE
willyOstler_Seite 1
SOZIALES SCHAUFENSTER
Großes CSU-Abwatschen im Stadtrat

Hermann gegen den Rest der Welt

Die Haushaltssitzung des Regensburger Stadtrats zeigt vor allem eines: Keiner will mehr mit der CSU spielen.

Im Zentrum der Kritik: CSU-Fraktionschef Hermann Vanino (3.v.l.). Foto: as

Im Zentrum der Kritik: CSU-Fraktionschef Hermann Vanino (3.v.l.). Foto: as

„Ich beteilige mich nicht an diesem Bashing. Dazu kenne ich Sie alle zu wenig“, sagt Tina Lorenz. „Aber eines will ich Ihnen schon sagen, Herr Vanino: Lieber arbeite ich mit einem Kirmes-OB zusammen als mit Ihrer Aggro-Truppe.“ Die Piratin setzt damit am Donnerstag den Schlusspunkt unter die vierstündige Haushaltsdebatte des Regensburger Stadtrats, die von breiter Einigkeit über (fast) alle Koalitionsgrenzen hinaus geprägt war. Einigkeit im Lob der neuen Stadtregierung. Und Einigkeit in der Kritik an der größten Oppositionsfraktion – der CSU (Die Haushaltsreden, soweit sie uns vorliegen, am Ende des Artikels.).

Ein freudiger Tag: Am 15. November erhielt Peter Welnhofer die Silberne Bürgermedaille
Ehrung für Peter Welnhofer

Eine Medaille für Sitzfleisch

35 Jahre Stadtrat, 22 Jahre Landtag, 16 Jahre CSU Kreisvorsitzender, Leiter mehrerer Ausschüsse – so liest sich die politische Bilanz von Peter Welnhofer. Der 65jährige hat vergangenes Wochenende die Silberne Bürgermedaille der Stadt Regensburg erhalten. Dafür wurde er von Oberbürgermeister Joachim Wolbergs mit viel Lob bedacht. Wir ergänzen einige Lücken, die in der Laudatio fehlen.

polizei
Polizei schließt Ermittlung zu Alex-Schlägerei ab

Hells Angel contra Jordanier: „Der Auslöser war nicht rassistisch“, aber…

Körperverletzungsvorwürfe gegen alle drei Beteiligten – so lautet das vorläufige Ermittlungsergebnis der Polizei zur Schlägerei im Café Alex. Diese sei nicht rassistisch motiviert gewesen, heißt es einerseits. Andererseits soll die Frau nach der Auseinandersetzung den Hitlergruß gezeigt haben.

Zentrale Forderung mit eigenem Logo: Claudia Spiegel stellt den Stadtpass vor. Fotos: as
Vorerst kein Bürgerentscheid

Im Juli kommt der Stadtpass

Halber Eintritt bei städtischen Einrichtungen, das RVV-Monatsticket zum halben Preis und das Ökoticket für 14,50 – so soll der Stadtpass aussehen, den die Koalition ab Juli 2015 einführen wird. Mit der BI „Pro Stadtpass“ hat man sich auf eine eineinhalbjährige Testphase geeinigt.

CSU-Fraktionschef Vanino: „Der Oberbürgermeister wirft mit Nebelkerzen, um seine eigene Verantwortung zu verschleiern.“ Foto: Archiv/ Staudinger
Streit um Grundstücksvergabe eskaliert

Vanino: „Es gibt nichts zurückzunehmen“

Im Streit um die Grundstücksvergabe auf der Nibelungenkaserne wird der Ton schärfer. Ohne eine Entschuldigung der CSU will OB Wolbergs die Zusammenarbeit im Stadtrat aufkündigen. CSU-Fraktionschef Hermann Vanino schießt zurück, fordert eine Sondersitzung und spricht seinerseits von einem „inakzeptablen Stil“ des Oberbürgermeisters. Jetzt wird Kritik an der Ausschreibung laut.