Beiträge mit Tag ‘Rassismus’

Mietangebote von "vorderster Front"

Wohnung nur für Volksdeutsche

Mieter „mit deutscher Abstammung“ verlangt ein Maklerbüro für eine Wohnung im Stadtosten. Auf eine Anfrage hin verteidigt ein Sachbearbeiter die Formulierung – und ändert sie dann.3 Zimmer Wohnung in Regensburg Ost zu vermieten

Die Wünsche des Vermieters der 65-Quadratmeter-Wohnung im Stadtosten Regensburgs sind deutlich formuliert. 650 Euro Kaltmiete plus 200 Euro Nebenkosten, die übliche Kaution sowie die Übernahme der Maklercourtage von fast 1.700 Euro. Außerdem hat er folgende Wünsche zum Mieter:

„Kein Harz IV (sic!), kein Wohnberechtigungsschein, Bürger deutscher Abstammung mit einwandfreien Kenntnissen der deutschen Sprache in Wort und Schrift, Vermietungsart: ausdrücklich nach dem Bestellerprinzip, keine Tiere, keine Raucher, festes Arbeitsverhältnis.“

Arne Schmidt auf der Brücke der Sea-Eye.
Unberechenbare Zustände im Mittelmeer

Sea-Eye-Crew bereitet sich auf das Schlimmste vor

Das Militär hilft nicht mehr, NGOs werden diskreditiert und von der libyschen Küstenwache immer härter angegangen und nun ist auch noch die rechtsextreme Identitäre Bewegung ins Mittelmeer aufgebrochen, um die Arbeit der ehrenamtlichen Seenotretter zu behindern. Arne Schmidt, Kapitän auf der Sea-Eye spricht von einer Spirale der Eskalation.

Werden für zehn Morde verantwortlich gemacht, davon fünf in Bayern: Beate Zschäpe, Uwe Bönhardt und Uwe Mundlos. Vor Gericht geriert sich Zschäpe mittlerweile als Opfer.
Bericht vom NSU-Prozess

Die Dependenz des armen, kleinen Würstchens

Seit dem 6. Mai 2013 tuckert er in München unbeirrt vor sich hin: der NSU-Prozeß. Nach vier Jahren sind nun die Plädoyers in Sichtweite. Doch vorher landete die Zschäpe-Verteidigung noch einen Coup: ein psychiatrischer Gutachter bescheinigt Beate Zschäpe, sie sei von ihrem Freund Uwe Böhnhardt systematisch mißhandelt worden. Diagnose: pathologisch dependente Persönlichkeitsstörung. Da liegt eine verminderte Schuldfähigkeit nahe. Außer die Sache liegt doch ein bißchen anders.